Die Suche ergab 43 Treffer

von Müllem063
30. Dez 2023, 18:20
Forum: Umgang mit der Krankheit
Thema: Ich würde so gerne den Kreislauf durchbrechen
Antworten: 38
Zugriffe: 2248

Re: Ich würde so gerne den Kreislauf durchbrechen

Hallo in die Runde, Ich komme gerade nicht weiter und frage mich was ich noch tun kann.... Immer wieder kommen depressive Phasen. Ich hab das Gefühl seit Jahren nur ab und zu richtig glücklich zu sein. Immer wieder ärgere ich mich über mich selbst...ich habe zuviel Gewicht und müsste Sport machen, ...
von Müllem063
29. Dez 2023, 18:47
Forum: Umgang mit der Krankheit
Thema: Tiefpunkt
Antworten: 21
Zugriffe: 1849

Re: Tiefpunkt

Berichtet gerne, wie ihr mit so Phasen zurechtkommt oder wie ihr gemerkt habt, dass es besser wird und was dazu geführt hat. Hallo Müllem063, du bemekst doch, was dir gut tut und was nicht. Mache mehr, Dinge die dir gut tun und vermeide die andern. Wenn dich Weihnachten nervt, lass es weg, es wird ...
von Müllem063
28. Dez 2023, 18:44
Forum: Umgang mit der Krankheit
Thema: Erschöpfung, Isolation, Einsamkeit
Antworten: 9
Zugriffe: 1123

Re: Erschöpfung, Isolation, Einsamkeit

Hey, Erstmal willkommen im Forum und danke für deinen Beitrag. Ich hoffe, der Austausch hilft dir oder lenkt zumindest ab. Ich kann das gut nachvollziehen, was du schreibst. Auch bei mir war es eine Beziehungsdynamik, die mich total aus der Bahn geworfen hat. Danach rutschte ich in komplette Selbstz...
von Müllem063
27. Dez 2023, 17:49
Forum: Umgang mit der Krankheit
Thema: Tiefpunkt
Antworten: 21
Zugriffe: 1849

Re: Tiefpunkt

Das du weiterschläfst liegt denke ich an der Depression. Kannst du denn abends gut einschlafen und gut durchschlafen? Das kann ich leider nicht. Deswegen nehme ich ein schlafanstoßemdes Medikament zum zu Bett gehen. Das dir abends besser geht auch typisch Depression. Bei mir ist mittlerweile so das...
von Müllem063
27. Dez 2023, 16:52
Forum: Umgang mit der Krankheit
Thema: Tiefpunkt
Antworten: 21
Zugriffe: 1849

Re: Tiefpunkt

Hey ihr, Danke für den Austausch - finde es gerade sehr ermutigend und interessant, was ihr so schreibt. @Suchende: Ich wollte es auch erst ohne Medis schaffen, aber ich nehme jetzt seit 8 Wochen ein AD. Noch würde ich aber nicht sagen, dass es mir total hilft. Es stabilisiert mich etwas, aber führ...
von Müllem063
27. Dez 2023, 13:27
Forum: Umgang mit der Krankheit
Thema: Tiefpunkt
Antworten: 21
Zugriffe: 1849

Re: Tiefpunkt

Hey ihr, Danke für den Austausch - finde es gerade sehr ermutigend und interessant, was ihr so schreibt. @Suchende: Ich wollte es auch erst ohne Medis schaffen, aber ich nehme jetzt seit 8 Wochen ein AD. Noch würde ich aber nicht sagen, dass es mir total hilft. Es stabilisiert mich etwas, aber führt...
von Müllem063
26. Dez 2023, 18:52
Forum: Umgang mit der Krankheit
Thema: Tiefpunkt
Antworten: 21
Zugriffe: 1849

Re: Tiefpunkt

Hallo Hansi, Danke für deine Antwort. Ja, es gibt auch gute Tage. Die machen mir auch immer ganz schön Hoffnung, aber es bleibt dann bei maximal ein paar Tagen, die auch alles andere als ‘normal’ sind. Gab es bei dir einen konkreten Auslöser für die depressive Episode? Ist es deine erste? Und nimmst...
von Müllem063
26. Dez 2023, 16:28
Forum: Umgang mit der Krankheit
Thema: Tiefpunkt
Antworten: 21
Zugriffe: 1849

Tiefpunkt

Hello liebes Forum, Ich hänge gerade absolut im Tief. Die Feiertage waren doch sehr anstrengend mit der Familie, bei der ich mich gerade einfach nicht wohl und geborgen fühle. Es war eigentlich reines durchhalten und ein Pflichtbesuch. Jetzt ist mir nur nach schlafen und rumliegen. Ich fühle gerade ...
von Müllem063
29. Nov 2023, 11:06
Forum: Umgang mit der Krankheit
Thema: Ganz am Anfang
Antworten: 7
Zugriffe: 455

Re: Ganz am Anfang

Hallo zusammen, ich bin seit Montag Zuhause. Habe ein neues Medikament bekommen. Gestern hatte ich meine erste Therapie. Danach ging es mir relativ gut. Meine Therapeutin meinte ich brauche einfach viel Ruhe. Doch das fällt mir so schwer. Ich bin eigentlich immer aktiv und lustig. Jedoch bremst mic...
von Müllem063
28. Nov 2023, 16:29
Forum: Umgang mit der Krankheit
Thema: Depression Aussitzen: Wird es irgendwann einfach besser?
Antworten: 12
Zugriffe: 1011

Re: Depression Aussitzen: Wird es irgendwann einfach besser?

Hallo Müllem , Ich war im Sommer mit schwerer Depression im Krankenhaus, richtig schlimm, habe sehr daran geknabbert, dass ich rezidivierende Depressionen habe. Was mir hilft ist, sich mal richtig reinfallen zu lassen, jammern, heulen, ausm Fenster gucken, malen, nix machen. Ich denke auch oft an d...
von Müllem063
28. Nov 2023, 00:17
Forum: Umgang mit der Krankheit
Thema: Einsicht in die Krankheit weil es nicht mehr geht…
Antworten: 17
Zugriffe: 1268

Re: Einsicht in die Krankheit weil es nicht mehr geht…

Was die Medikamente angeht,…so habe ich mich früher immer dagegen gesträubt welche zu nehmen. Einfach aus Angst und Unkenntnis. Jetzt, da es mir so schlecht geht und ich unter anderem nicht mehr schlafe, wäre ich fast dankbar für eine Linderung eben dieser Symptome und bin offen dafür. Auch wenn da...
von Müllem063
27. Nov 2023, 14:08
Forum: Umgang mit der Krankheit
Thema: Depression & unsichere Jobsituation...was nun?
Antworten: 6
Zugriffe: 474

Re: Depression & unsichere Jobsituation...was nun?

Hey, Danke für deinen ausführlichen Bericht.Ich hoffe, dass es dir guttat, das alles mal aufzuschreiben. Kenne das Gefühl und meistens ist es eine Erleichterung. :-) Ich will auch nicht zu viel schreiben, aber ich finde, daaa du die richtigen Schlüsse ziehst. Bezüglich deiner Fragen würde ich folgen...
von Müllem063
24. Nov 2023, 13:31
Forum: Umgang mit der Krankheit
Thema: Erschöpfung
Antworten: 9
Zugriffe: 482

Re: Erschöpfung

Ich habe dir mal privat geschrieben.
Schau mal oben rechts. Da ist ein Brief Symbol und da solltest du auf die Nachricht zugreifen können. :-)
von Müllem063
24. Nov 2023, 11:16
Forum: Umgang mit der Krankheit
Thema: Erschöpfung
Antworten: 9
Zugriffe: 482

Re: Erschöpfung

Seit Juni/Juli ist es über mich hineingebrochen.
Ich arbeite aktuell nicht mehr. Bin seit 6 Wochen krankgeschrieben mittlerweile.

Wie ist das bei dir alles?

Wir können auch die PM-Funktion nutzen, um uns weiter auszutauschen.
von Müllem063
23. Nov 2023, 20:19
Forum: Umgang mit der Krankheit
Thema: Erschöpfung
Antworten: 9
Zugriffe: 482

Re: Erschöpfung

Sehr gerne, nicht dafür!

Naja es geht so. Die Medis schlagen langsam an, aber versetzen mich eher in so einen Zustand der Gleichgültigkeit, was irgendwie sowohl entlastend als auch belastend ist. Mir macht der Gedanke Sorgen, dass das noch sehr lange dauern kann.. das finde ich sehr bedrückend.
von Müllem063
23. Nov 2023, 17:13
Forum: Umgang mit der Krankheit
Thema: Erschöpfung
Antworten: 9
Zugriffe: 482

Re: Erschöpfung

Das kann durchaus mal so sein und es lohnt sich noch etwas abzuwarten, aber wenn es dir zu schlecht geht, geh auf jeden Fall zum Arzt. Sich zu sehr quälen bringt überhaupt nichts. Manchmal hilft ja schon ein Gespräch, in dem man das alles abladen kann.

Viel Kraft & Alles Gute :-)
von Müllem063
23. Nov 2023, 17:09
Forum: Umgang mit der Krankheit
Thema: Depression Aussitzen: Wird es irgendwann einfach besser?
Antworten: 12
Zugriffe: 1011

Re: Depression Aussitzen: Wird es irgendwann einfach besser?

Ich habe in der Episode schon sehr viel ausprobiert, teilweise auch gegen inneren Widerstand. Mir wurde gesagt, dass ich Aktivitäten einfach ausprobieren und schauen soll, ob sie mir guttun. ... Das alles war und ist ein Hin und Her der Emotionen. Häufig habe ich vor allem bei Aktivitäten mit viele...
von Müllem063
23. Nov 2023, 14:23
Forum: Umgang mit der Krankheit
Thema: Erschöpfung
Antworten: 9
Zugriffe: 482

Re: Erschöpfung

Auf jeden Fall.
Wie lange hält das bei Dir schon an und wann war die Erhöhung?
So eine Verschlechterung kann mal vorkommen, aber sollte nicht zu lang anhalten..
Ich glaube mein Rat wäre irgendetwas zwischen Augen zu und durch und aushalten und definitiv ansprechen beim Arzt.
von Müllem063
23. Nov 2023, 11:28
Forum: Umgang mit der Krankheit
Thema: Depression Aussitzen: Wird es irgendwann einfach besser?
Antworten: 12
Zugriffe: 1011

Depression Aussitzen: Wird es irgendwann einfach besser?

Hey liebe Community, Ich hänge nun knapp 5 Monate in meiner ersten depressiven Episode - eine ganz schön heftige noch dazu. Ich gehe 1 x/ Woche zur tiefenpsychologischen PT und bin mittlerweile auf dem AD (Sertralin) unterwegs, was bei mir vor allem Gleichgültigkeit auslöst und intensive Emotionen, ...
von Müllem063
16. Nov 2023, 16:28
Forum: Literatur, Film und Fernsehen
Thema: Bücher von Menschen, die Depressionen haben
Antworten: 3
Zugriffe: 676

Bücher von Menschen, die Depressionen haben

Moin :hello: Ich merke aktuell, dass ich in Büchern versinke von Menschen, die über ihre Depressionen schreiben. Irgendwie geben sie mir etwas / machen die Zeit aushaltbarer. Man fühlt sich so verstanden und nicht allein, mit dem Käse, den man denkt. Bisher kann ich wärmstens empfehlen: - Kurt Kröme...
von Müllem063
30. Okt 2023, 23:37
Forum: Umgang mit der Krankheit
Thema: Überfordert
Antworten: 3
Zugriffe: 515

Re: Überfordert

Hey, Ich denke ambulante Psychotherapie ist ein Muss an deinem Punkt. Nutze die Nummer der kassenärztlichen Bundesvereinigung: 116 117. Hier kannst du dir einen Therapieplatz im Umkreis vermitteln lassen. Wenn du sehr schnell einen Termin haben möchtest, geh zum Hausarzt und lass dir einen Dringlich...
von Müllem063
27. Okt 2023, 10:05
Forum: Umgang mit der Krankheit
Thema: Eine Krankheit erkennen?
Antworten: 8
Zugriffe: 440

Re: Eine Krankheit erkennen?

Huhu, Ruf am besten die 116 / 117 an und wähle die Option Psychotherapeuten-Suche. Hier können die dir die schnellste Option im Umkreis vermitteln. Betone auf jeden Fall, dass du es nicht mehr aushältst und so: Drama hilft. Eigentlich brauchst du nämlich einen Dringlichkeits-Code vom Hausarzt. Damit...
von Müllem063
25. Okt 2023, 15:56
Forum: Umgang mit der Krankheit
Thema: Kann man ganz beschwerdefrei werden? Geht eine Episode irgendwann zu Ende?
Antworten: 3
Zugriffe: 555

Re: Kann man ganz beschwerdefrei werden? Geht eine Episode irgendwann zu Ende?

Hey Moritz, Ich kann das alles mega nachvollziehen, was du schreibst und kann dir leider nicht die goldene Erkenntnis aus dem Erfahrungswissen geben, die du dir wünschst, nur etwas geteiltes Leid. Ich stecke nun seit 5-6 Monaten in meiner ersten depressiven Episode und leider entwickelt es sich eher...
von Müllem063
18. Okt 2023, 15:07
Forum: Umgang mit der Krankheit
Thema: Ich kann nicht mehr
Antworten: 8
Zugriffe: 1167

Re: Ich kann nicht mehr

Hey Du, Das klingt nach einem großen Berg. Und mehr als aufmunternde Worte kann ich dir auch nicht hier lassen. Es lohnt sich immer weiterzumachen. Es wird besser! Lass dich nicht von dem großen Monster, was dich da umarmt, vom Gegenteil überzeugen: es lügt! Du kannst es zwar nicht wegzaubern und be...
von Müllem063
1. Okt 2023, 12:39
Forum: Umgang mit der Krankheit
Thema: Gefühlt überall Chaos, Umbrüche, innere Unruhe
Antworten: 5
Zugriffe: 582

Re: Gefühlt überall Chaos, Umbrüche, innere Unruhe

Hey Love-is-all-around, Danke erstmal! - auch fürs Teilen deiner persönlichen Erfahrung. Danke auch für dem Video-Tipp: Welches Video hat dir mit den Grübelgedanken geholfen bzw. war es ein konkretes Video? Ich merke weiterhin, dass ich die Person extrem idealisiere. ich merke davon ausgehend, dass ...